High Sierra extrem langsam auf MacPro 2010

macOS Forum: Stell Deine Fragen zum Apple Betriebssystem macOS und lass Dir bei Deinen Problemen helfen.
Antworten
3Divo
Beiträge: 2
Registriert: 27.02.2018 11:46

High Sierra extrem langsam auf MacPro 2010

Beitrag von 3Divo » 27.02.2018 12:16

Hallo,

nach einem clean install von High Sierra ist mein Rechner (MacPro, Mitte 2010, 2x3,46 GHz 6-Core Xeon, 32GB) so langsam geworden, dass er quasi unbrauchbar ist. Das gilt für sowohl für den Finder als auch die Arbeit in den Programmen. Bei jedem Öffnen eines Fensters oder des Docks etc gibt es eine kleine Verzögerung, die Arbeit in 2d oder 3d Programmen ist fast nicht möglich. Die Aktivitätsanzeige zeigt zugleich keine besondere Auslastung, weder CPU noch Speicher.
Ich frage mich, ob es eher ein Problem mit der Grafikkarte gibt (NVIDIA GeForce GTX 780 3 GB). Ich habe es mit dem neuesten Cuda Treiber probiert, aber das bringt nichts...
Vorher hatte ich OS 10.11. und alles lief gut. Ein Vorab-Check mit einer kleinen App (Macwelt?) gab grünes Licht für das Update.
Der Händler, von dem ich diesen Rechner gekauft habe, sagte mir, dass 10.13. eigentlich sehr gut auf diesen Rechner laufen würde.

Hat jemand von euch eine Idee, woran das liegen könnte?

danke schonmal...

Benutzeravatar
x64
Beiträge: 353
Registriert: 17.02.2017 19:34

Re: High Sierra extrem langsam auf MacPro 2010

Beitrag von x64 » 02.03.2018 09:36

Bestehen die Probleme immer noch?

Am Anfang wird das System wohl noch Hintergrundprozesse laufen haben. Es könnte sein das sich das Problem nach einigen Stunden von alleine beseitigt.

Ich würde einfach das funktionierende System wieder einspielen und es in ein paar Monaten noch mal probieren. Ich hatte nach dem Erscheungstermin von High Sierra so viele Probleme, dass ich macOS Sierra wieder installiert habe. Nach 2-3 kleineren Versions-Updates war High Sierra dann benutzbar.

3Divo
Beiträge: 2
Registriert: 27.02.2018 11:46

Re: High Sierra extrem langsam auf MacPro 2010

Beitrag von 3Divo » 03.03.2018 19:54

hallo

danke für die Antwort. Ja, genau das habe ich heute gemacht, nach dem ich noch alles mögliche versucht habe, u.a. mit dem Apple Support (wusste vorher gar nicht, dass man da wirklich mit einem Support Mitarbeiter sprechen kann - hat in diesem Fall nicht geholfen, ist aber trotzdem beachtlich...)
- denen fiel dann aber auch nichts mehr ein. Am Ende war es so schlimm, dass sich wirklich gar nichts mehr bewegte...

Ich habe mit Time Machine meinen alten 10.11. Zustand wieder drauf gespielt (was aber auch nicht so leicht ging, da ich die Festplatte in APFS formatiert hatte),
und nun mache ich grade einen Clean Install von Sierra - hoffe, dann läuft es wieder. Notfalls gehe ich ganz zurück auf 10.11. ...

Antworten